Eine Übersicht unserer Grundstücke

Die POLLICHIA Kreisgruppe Donnersberg e. V. betreut im Auftrag des Hauptvereins für den Naturschutz wichtige Flächen von insgesamt 21,6 ha, was 26 % des Gesamtbestandes entspricht.

Die Grundstücke befinden sich verstreut im ganzen Kreisgebiet, wobei der Schwerpunkt im Westkreis liegt und sich die Biotopflächen sowohl in ungeschützten Flurbereichen als auch in Landschafts- und Naturschutzgebieten befinden. Davon sind etwa 45 % Feuchtbiotope, eine geringe Fläche Felsengelände und der Rest sind Halbtrocken- oder Trockenrasenflächen.

Der Finanzierung zum Erwerb der Flächen erfolgte teils aus Mitteln des Hauptvereins, teilweise mit eigenen Mitteln und Schenkungen und Spenden und zum größten Teil mit finanzieller Unterstützung der Stiftung Natur- und Umwelt des Landes Rheinland-Pfalz.

Im Folgenden werden die Grundstücke mit ihrer naturwissenschaftlichen Bedeutung, ihrer individuellen faunistischen und floristischen Nutzung und den fortlaufend durchgeführten Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen vorgestellt.

(Die Beschreibungen weiterer Grundstücke folgen)

(Die nachstehenden Links öffnen sich in einem neuen Tabulator)


Copy link
Powered by Social Snap