Arbeitseinsatz zum Krötenschutz bei Alsenz

Arbeitseinsatz zum Krötenschutz bei Alsenz

Wie in den letzten Jahren üblich haben einige Vereinsmitglieder Mitte Feb. 2024 am Grundstück „Vor Rohr“ bei Alsenz Vorkehrungen getroffen, um Kröten leicht aufsammeln und in Eimern über die direkt angrenzende stark befahrene Bundesstraße 48 tragen zu können. Hierzu wurde entlang der Barriere auf der östlichen Seite der B48, in deren Nähe die Alsenz verläuft und den Ausgangspunkt der Krötenwanderung darstellt, ein Streifen gemäht. Die Kürzung des z.T. hohen Bewuchses erleichtert das Auffinden der Tiere wesentlich.

Massive Ablagerung von Hausmüll im NSG bei Stauf (Aktualisierung)

Massive Ablagerung von Hausmüll im NSG bei Stauf (Aktualisierung)

Auf dem grössten und ökologisch wertvollsten Grundstück unseres Vereins, in der Flur „Im Prügel“ nahe Eisenberg-Steinborn bzw. Stauf, wurde an zwei Stellen eine größere Menge von Müll entsorgt. Der Müll stammt offenbar von einer Renovierung.
Wenige Tage später wurde der in der Nähe vorbei fließende Eisbach mit Heizöl (od. Diesel) verunreinigt.

Fossilienfund mit Beteiligung Geoskop Kusel

Fossilienfund mit Beteiligung Geoskop Kusel

Wie Anfang Januar 2024 von vielen Medien berichtet, wurden am Remigiusberg nahe Kusel die Überreste von zwei Exemplaren eines weltweit einzigartiges Reptils gefunden. Es erhielt die Bezeichnung „Stenokranio boldi“ . Maßgeblich beteiligt war das POLLICHIA Mitglied und Leiter des Geoskops auf der Burg Lichtenberg bei Kusel, Dr. Sebastian Voigt.

Exkursion zur Grube Messel

Exkursion zur Grube Messel

Am 3. Sept. 2023 besuchten einige Mitglieder der POLLICHIA die Weltkulturerbestätte „Grube Messel“ im Odenwald, einige km östlich von Darmstadt. In dieser finden nach wie vor Ausgrabungen statt, jährlich werden ca. 3000 Objekte gefunden! Sie haben ein Alter von ca. 48 Millionen Jahren und stammen aus der Epoche des Eozän.
Bild links: Modell des Urpferdchen, Höhe ca. 30 cm

Neue Arbeitsgruppe zum Thema Jugendarbeit und Umweltbildung

Neue Arbeitsgruppe zum Thema Jugendarbeit und Umweltbildung

Seit Juli 2023 gibt es bei POLLICHIA Donnersberg eine neue AG zum o.g. Thema „Jugendarbeit“. Sie soll sich um das wichtige Vereinsziel Umweltbildung kümmern.
Die praktischen Aktivitäten sollen hauptsächlich im Dt-Frz. Obstgarten in Weitersweiler stattfinden. Zielgruppen sind in erster Linie benachbarte Kindergärten und Grundschulen.
Bild links: Kinder beim Streuobsttag 2022

Wetterstationen Göllheim und Obermoschel wieder in Betrieb

Wetterstationen Göllheim und Obermoschel wieder in Betrieb

Seit Anf. Juni 2023 ist die Wetterstation in Göllheim (auf dem Gelände des Zementwerks Dyckerhoff) wieder in Betrieb. Ende Juni wurde die Station Obermoschel in Betrieb genommen. Sie wird (wie die übrigen Wetterstationen der POLLICHIA) vom Agrarwetter Rheinland-Pfalz bzw. dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) betreut.
Siehe auch das Menü rechts „Wetterstationen aktuell“!

POLLICHIA erhält Förderung für den Dt.-Frz. Obstgarten Weitersweiler durch Aktion der Bank „sparda Südwest“

POLLICHIA erhält Förderung für den Dt.-Frz. Obstgarten Weitersweiler durch Aktion der Bank „sparda Südwest“

Die Bank „sparda Südwest“ führte jüngst eine Spendenaktion zugunsten von Umweltschutzprojekten durch. Unser Verein POLLICHIA Donnersberg, der alle Voraussetzungen – insbes. die Gemeinnützigkeit – erfüllte, bewarb sich mit dem Projekt des Deutsch-Französischen Obstgartens.